Stadtbibliothek und Neugestaltung Rathausumfeld Regenstauf

Die Marktgemeinde Regenstauf möchte das Umfeld Ihres Rathauses Umgestalten und im gleichen Zuge eine Stadtbibliothek errichten, sowie Erweiterungsflächen für das Rathaus schaffen. Über Generationen gewachsene Strukturen haben oft etwas Besonders. Ihre Entstehung war vielleicht ein Stück weit unkontrollierter im Vergleich zu heutigen Planungsprozessen. Heute haben sie auch die Aufgabe, die gute Mischung im Veränderungsprozess zu wahren. Gerade im Umfeld des Rathauses ist über die nötigen Transformationen schon viel Historisches verloren gegangen. Daher wird eine differenzierte Strategie des behutsamen Rückbaus, der Umnutzung und des Neubaus vorgeschlagen.

Zwischen Kirche und Bahnhofstraße wird ein kleiner Platz mit einem freistehenden offenem Dach geschaffen. Dort finden vorhandene Aktivitäten wie der Wochenmarkt, der Weihnachtsmarkt, Konzerte, Freiluftkino, Flohmarkt, Sommerfeste oder ähnliche Veranstaltungen Ihren nun eigens geschaffenen Platz. Das Dach dient dem Witterungsschutz im Zusammenhang mit allen möglichen Nutzungen. Es schafft Raum und hilft, die umliegenden Freibereiche zu definieren. Der Platz wird in Anlehnung an den Bestand mit einer nicht versiegelten Kies Oberfläche vorgeschlagen. Zweiseitige angelegte Sitz- und Gehstufen helfen bei der Ordnung der Topographie und eindeutigen Begrenzung des Kirchenhofs.

Das Bücherhaus mit seinem Café ist die zentrale öffentliche Nutzung am Platz. Der Bibliotheksraum befindet sich im stimmungsvollen hohen Dachraum. Hier findet man auch Platz zum Lesen und Arbeiten oder für passende Veranstaltungen wie Lesungen. Das kleine zum Selbstbetrieb konzipierte Lesecafé im Erdgeschoss wird so ausgelegt, dass es alternativ auch von einem Betreiber bedient werden könnte und über temporäre Kapazität für Veranstaltungen dort oder am Platz verfügt. Der abtrennbare Raum ist auch unabhängig von der Bibliothek verfügbar.


2019

Wettbewerbsbeitrag

Ausloberin: Gemeinde Markt Regenstauf
Projektteam: Laura Augustin, Rolf Berninger, Alexander Fthenakis, Eva Schankula, Susann Weiland, Christian Zang
Beratung TGA und Energiekonzept: IB Hausladen, Kirchheim


Bilder: Fthenakis Ropee